Tortilla

Tortilla – dieses Rezept ist für mich mit einer großen Peinlichkeit verbunden. Wie kann man nur so blöd sein, so lange an seinen vorgefassten Meinungen kleben und gar nicht erst auf die Idee kommen, dass man sich vielleicht mal helfen lassen sollte. Ich mag Tortilla. Es ist ein einfaches Essen, schnell gemacht, in vielen Variationen möglich … Weiterlesen Tortilla

Bewerten:

Die Cova von Ramon Llull

Im Südosten Mallorcas erhebt sich nördlich von Lluc Major bei Randa ein einzelner hoher Berg, der merkwürdigerweise oben nicht spitz sondern flach geformt ist. Dieser Berg ist in der mallorkinischen Geschichte ein magischer Ort. Schon bald nach der Befreiung von den Mauren siedelten sich dort ab Anfang des 13. Jahrhunderts christliche Einsiedler an. Im Jahr 1273 zog … Weiterlesen Die Cova von Ramon Llull

Bewerten:

Weiße Bohnen mit mallorkinischer Wurst

Camaiot ist eine traditionelle mallorkinische Wurst, die im Herbst hergestellt wird. Vielleicht kann man sie am besten als eine Art von sehr grober, stückiger Leberwurst beschreiben, die aus einer Mischung von Rind- und Schweinefleisch gemacht wird. Das Fleisch wird mit Pfeffer, Anis und Salz gewürzt. Diese Farce wird auf ein Stück Schwarte aus dem Oberschenkel eines Schweins gelegt, das … Weiterlesen Weiße Bohnen mit mallorkinischer Wurst

Bewerten:

Mercat Pere Garau

Wo liegt der Markt? Fahr‘ mit dem Auto auf dem inneren Ring bis zum Kaufhaus El Corte Inglés. Dann bieg‘ in die Carrer Nuredunna ein. Wenn du von Norden kommst, geht das nicht ohne weiteres, bleib‘ dann solange auf dem Ring, bis du die Seite wechseln kannst. Die Verlängerung der Carrer Nuredunna führt über einen Kreisverkehr (3. Ausfahrt) … Weiterlesen Mercat Pere Garau

Bewerten:

Miramar

Das Miramar ist ein Kloster, das 1276 von Ramon Llull (*um 1232, +1316), dem berühmtesten Philosophen Mallorcas, gegründet wurde. Die Anlage wurde an einem magischen Ort der Westküste erbaut, etwas nördlich von Valldemossa an der Straße nach Deía. Jacob II., König von Mallorca, stiftete das Kloster für 13 Mönche, die hier arabische Sprachen lernen sollten, um dann … Weiterlesen Miramar

Bewerten:

Sauce aus mallorquinischen Ramallet Tomaten

Ramallet Tomaten sind eine autochthone mallorkinische Tomatenart. Sie haben eine sehr feste, fast ledrige Haut und sind deshalb nicht so gut in Scheiben oder Vierteln zu genießen. Typischerweise hängen diese Tomaten aufgefädelt an den meisten Gemüseständen auf der Insel. Ramallet-Tomaten werden auf einen Teller oder in eine Schale gerieben (mit einer groben Küchenreibe). Wenn die Haut … Weiterlesen Sauce aus mallorquinischen Ramallet Tomaten

Bewerten: