Coca de higos

Der Cocateig ist ein Hefeteig. Diesen kannst du ganz verschieden vorbereiten und backen. Im Rezept für den Coca d’Albercoc war der Teig flüssiger wegen der Eier, anstelle von Wasser wurde Milch verwendet und er wurde bei geringerer Hitze gebacken. Deshalb ist die Variation viel fluffiger. An die Mengenangabe für die Hefe muss man sich nicht so … Weiterlesen Coca de higos

Bewerten:

Coca D’Albercoc – Aprikosenkuchen

Diesen Kuchen habe ich in der Bar Juan Frau in Palma de Mallorca kennen gelernt. Hier stehst du normalerweise am Tresen. Es gibt aber auch drei oder vier Tische hinter (!) der Bar, also da wo Gabriel, Mario und Pedro ein kompliziertes Ballet aufführen mit dem Titel „Drei Männer bedienen einen ganzen hektischen Tag lang unendlich viele Gäste“. Für … Weiterlesen Coca D’Albercoc – Aprikosenkuchen

Bewerten:

Pulpo Gallego

Dies entspricht vielleicht nicht ganz dem Originalrezept, aber es schmeckt gut, hat nicht viele Kalorien (wenn man die Kartoffeln weglässt), du kannst es schnell zubereiten und die Reste noch zwei, drei Tage kalt essen. Pulpo kaufen ist in Deutschland nicht überall leicht – aber wenn es eine Metro mit Frischfisch in der Nähe gibt, dann haben die dieses etwas … Weiterlesen Pulpo Gallego

Bewerten:

Feigen von Pep

Getrocknete Feigen mit Anis sind eine ganz besondere Süssigkeit. Aber die Feigen sollten weich und saftig sein, nicht zu trocken. Manche sind zusätzlich in Anislikör eingelegt. Das ist aber nicht in jedem Fall eine Verbesserung, denn der Alkoholgeschmack dominiert leicht das Feigenaroma. Am liebsten mag ich higos secos einfach mit etwas Gewürzanis bestreut. Gewürzanis besteht aus kleinen … Weiterlesen Feigen von Pep

Bewerten: