Das paradoxe Restaurant (2)

Da hat Elke aber echt Pech gehabt! Ausgerechnet in ihrem Nobelrestaurant hat sich ein berüchtigter Zechpreller (in Polizeikreisen auch als „die Schildkröte“ bekannt) den Bauch vollgeschlagen. Frech wie immer hat er sogar noch den Fragebogen ausgefüllt („hungrig gekommen“, „nicht satt geworden“) bevor er sich dann verdrückt hat. Allerdings hatte er wohl nicht mit Elkes Oberkellner … Weiterlesen Das paradoxe Restaurant (2)

Bewerten:

Das paradoxe Restaurant (1)

Kurze Frage vorweg: Im paradoxen Restaurant steht auf dem karierten Arbeitsbrett ein Kochtopf. Welches Grau ist heller, „A“ oder „B“? Und jetzt stell‘ dir mal folgendes vor: Die Gastronomin Elke Brendel hat ihr uriges Lokal „Mampfologie“ in ein Nobelrestaurant umstrukturiert. Da seitdem die Umsätze zurückgehen, fragt sie sich, was sie falsch macht. Dazu hat sie folgende These: die Portionen … Weiterlesen Das paradoxe Restaurant (1)

Bewerten:

Warum ich kein Vegetarier bin und Zoos nicht mag

Sophia ist Vegetarierin und zwar deshalb, weil sie nicht möchte, dass ihretwegen ein Tier getötet wird. Durch sie habe ich Tofu kennen und essen gelernt. Dafür habe ich mich mit Zucchinipuffern bedankt – derzeit eines ihrer Lieblingsrezepte. Wir haben uns schon häufig darüber unterhalten, ob man Fleisch essen darf oder nicht essen sollte. Es ist ein schwieriges Thema. Wenn ich mir … Weiterlesen Warum ich kein Vegetarier bin und Zoos nicht mag

Bewerten:

Beweisen, dass es Gott gibt

In diesem Blog habe ich verschiedentlich von dem mallorkinischen Philosophen Ramon Llull (ca. 1232 – 1316) berichtet. Seine Philosophie drehte sich, wie das meiste philosophische Denken seiner Zeit, um die Frage des Verhältnisses zwischen Naturerkenntnis und Gotteserkenntnis. Dieses Problem lässt sich gut vom sogenannten Universalienstreit her erklären, der damals ausbrach. Weiterlesen „Beweisen, dass es Gott gibt“

Zwei Katzen (oder mehr)

Wir haben nun zum zweiten Mal das Glück, dass eine Katze uns regelmäßig besucht. Manchmal glaube ich, dass es neben unserer Menschenwelt eine Katzen-Parallelwelt gibt, die sich mit unserer teilweise überlappt. Denn obwohl hier die Häuser direkt aneinander gebaut sind und die Straßen stark befahren werden, scheint es in den Gärten eine Art Netzwerk von … Weiterlesen Zwei Katzen (oder mehr)

Bewerten: